Direkt zum Inhalt springen

Technische Universität München

Headerimage 4

Headerimage 2

Headerimage 3

Forschungseinrichtung Satellitengeodäsie

Sie sind nicht angemeldet. Anmelden
 
Startseite Aufgaben

Aufgaben

Status

Mit Wirkung zum 1.Juli 1983 wurde die Forschungseinrichtung Satellitengeodäsie (FESG) als Betriebseinheit in der Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen der TUM errichtet, und zwar im Zuge der Überführung des Sonderforschungsbereiches SFB 78 Satellitengeodäsie der TUM in eine Dauereinrichtung (Forschungsgruppe Satellitengeodäsie, FGS).

Aufgaben

"Aufgaben der Betriebseinheit sind die Beteiligung am Meßbetrieb und weiteren Ausbau der Fundamentalstation Wettzell, insbesondere die Aufrechterhaltung eines dauernden Meß- und Forschungsbetriebs am Radioteleskop Wettzell."

Einbindung in die Forschungsgruppe Satellitengeodäsie (FGS)

Die Forschungseinrichtung Satellitengeodäsie und das Institut für Astronomische und Physikalische Geodäsie sind die seitens der TUM an der am 1. Juli 1983 qua Vereinbarung gegründeten Forschungsgruppe Satellitengeodäsie (FGS) beteiligten Institutionen. Die FGS ist die Nachfolgeeinrichtung des SFB 78 Satellitengeodäsie der TUM (1970-1986).